ANFRAGEN & BUCHENPreise & Verfügbarkeit prüfen

Rennrad & E-Bike & Mountainbiken im Ötztal

Im Ötztal gibt es unzählige Varianten an Mountainbike Strecken. Hier ein Überblick der verschiedenen Tourenvorschläge.

Ötztal Trail Map

Ötztal Mountainbike Trail

Der Ötztal Trail zählt zu den absoluten Highlights für alle Mountainbiker im Ötztal. Hautnah erlebt man die Naturschönheiten des gesamten Ötztals von den milden Tallagen des vorderen Ötztals bis hinauf in die Gletscherregionen der Ötztaler Alpen.

TOURENFAKTEN:

  • Gesamtlänge: 135,6 km
  • davon Asphalt: 84,3 km
  • Schotterweg: 51,3 km
  • Pfad: 0,0 km
  • Höhenmeter: 2,911 Hm
  • Fahrzeit: 2 Tage
  • Schwierigkeit: leicht/mittel/schwer
  • Familientauglich: nein 

Anbindung Inntal Radweg

Durch das Ortsgebiet von Sautens geht es gemütlich über eine asphaltierte (wenig befahrene) Straße entlang durch das weitläufige Waldgelände des Sautner Forchet nach Roppen. In Roppen angekommen hat man die Anbindung auf den Inntalradweg, vorbei am Römerbald, weiter über Schlierenzau in Richtung Haiming.

Von Haiming geht's dann wieder zurück über die Wiesrainstraße, vorbei am Sportzentrum, nach Ötztal Bahnhof. in Ötztal Bahnhof angekommen führt die Runde auf dem Ötztal Mountainbike Trail zurück über Brunau und Sautens nach Oetz.

TOURENFAKTEN:

  • Gesamtlänge: 4 km
  • 5 Orte Runde: 28 km
  • Höhenmeter: 150 Hm
  • Familientauglich: ja

Hochoetz Panorama Tour

Die Auffahrt nach Hochoetz führt anfangs bis Ochsengarten auf Asphalt dann auf schönen Schotterwegen bis zum Tourziel. Genießen Sie den herrlichen Rundblick ins Ötztal und zum Piburger See. Rasante Abfahrt teilweise auf technisch anspruchsvollen Forstwegen. Klassiker im Vorderen Ötztal!

TOURENFAKTEN:

  • Gesamtlänge: 29 km
  • davon Asphalt: 17,7 km
  • Schotterweg: 11,6 km
  • Pfad: 0,0 km
  • Höhenmeter: 1.342 Hm
  • Fahrzeit: 3 Std.
  • Schwierigkeit: schwer
  • Familientauglich: nein

Ötztaler Radmarathon

Auf die Pässe, fertig los!

Der Ötztaler Radmarathon gilt als sportlicher Höhepunkt für die besten Hobbyradsportler der Welt. Am letzten Sonntag im August werden 4000 Radsportler aus 15 Nationen in Sölden startklar sein, wenn wieder einmal die anspruchsvolle klassische Ötztaler Runde über 238 km zu bewältigen ist.

Vier hohe Alpenpässe pflastern die mit fast unvorstellbaren 5.500 Höhenmetern ausgestattete Strecke.

Von der Ötztaler Gletscherwelt zieht sich die Runde ins Kühtai (2.020 m) hinunter nach Innsbruck und anschließend über den Brennerpass (1.370 m) nach Sterzing bis zum Jaufenpass (2.090 m) und als krönenden Abschluss dann das Timmelsjoch (2.509 m).